Page 59

Aurich_81_03

57 Hilfen für behinderte Mitbürger Neben Rundfunk- und Fernsehgebührenbefreiung und Telefonvergünstigungen gibt es für Menschen, die an einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung leiden oder von einer Behinderung bedroht sind, weitere Hilfen. Viele Vergünstigungen und Rechte gewährt der Schwerbehindertenausweis. Als Schwerbehinderte gelten Personen, denen ein Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 % zuerkannt wurde. Diese Hilfen können sein: • Vergünstigungen/Freifahrten bei Bus und Bahn, • Ermäßigung bei der Kraftfahrzeugsteuer, • Sonderparkerlaubnis, • Freibeträge bei der Lohn- und Einkommenssteuer sowie • Freibeträge bei der Berechnung des Wohngeldes. Der Schwerbehindertenausweis wird beantragt beim Landesamt für Soziales, Jugend und Familie in Oldenburg. Landesblindengeld und Blindenhilfe Das Landesblindengeld ist eine freiwillige Leistung des Landes Niedersachsen. Zivilblinde (blinde Menschen) erhalten unabhängig vom Lebensalter Landesblindengeld (Blindengeld) zum Ausgleich der durch die Blindheit bedingten Mehraufwendungen. Voraussetzung ist die Zuerkennung des Merkzeichens „Bl“ (Blind) durch das für Sie zuständige Landesamt für Soziales, Jugend und Familie (früher: Versorgungsamt). Das Blindengeld wird auf Antrag gewährt; Anträge sind beim Sozialamt des Landkreises Aurich in Norden, Fräuleinshof 3, 26506 Norden, zu stellen. Daneben besteht weiterhin die Möglichkeit, das Blindengeld zugleich mit dem Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft nach dem SGB IX bei dem für Sie zuständigen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie (früher: Versorgungsamt) zu beantragen. Blinde Menschen, die über ein geringes Einkommen verfügen, können beim Sozialamt des Landkreises Aurich die Gewährung von Blindenhilfe beantragen. Dies ist eine Einkommens- und Vermögensabhängige Sozialleistung. Voraussetzung ist ebenfalls die Zuerkennung des Merkzeichens „Bl“ (Blind) durch das für Sie zuständige Landesamt für Soziales, Jugend und Familie. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie Moslestraße 1 26122 Oldenburg Tel.: 0441 22290 ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice 50656 Köln Service-Tel.: 01806 99955510* Service-Fax: 01806 99955501* *20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz; 60 Cent/ Anruf aus den dt. Mobilfunknetzen Service-Telefonzeiten: Mo. – Fr. 7.00 – 19.00 Uhr www.rundfunkbeitrag.de Landkreis Aurich Sozialamt Fräuleinshof 3 26506 Norden Tel.: 04941 16-0


Aurich_81_03
To see the actual publication please follow the link above