Page 68

Aurich_81_03

Vorsorge und Testament 66 Das Register wird monatlich mehr als 20.000-mal abgefragt. Erfasst werden Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen – jeweils auch in Verbindung mit einer Patientenverfügung. Mit Hilfe des Registers können solche Vorsorgeurkunden einfach, schnell und sicher gefunden werden. Gerichte können vor Anordnung einer gesetzlichen Betreuung über einen besonders geschützten Bereich im Internet bzw. über das Justiznetz beim Zentralen Vorsorgeregister anfragen und klären, ob es eine Vorsorgeurkunde gibt. Diese Anfrage bei der Bundesnotarkammer ist zu jeder Zeit und dadurch selbst in Eilfällen noch möglich. Das Gericht kann mit den vorhandenen Informationen die richtige Entscheidung treffen, die dem in der Vorsorgevollmacht bzw. in der Betreuungsverfügung niedergelegten Willen entspricht. Ein Arzt braucht zum Beispiel die Einwilligung zu einer das Leben gefährdenden Operation und beantragt beim Gericht die Bestellung eines Betreuers. Ist die Vorsorgevollmacht registriert, kann das Gericht dem Arzt mitteilen, dass eine Vertrauensperson vorhanden ist, an die er sich wenden kann. Auch ohne die Registrierung muss das Gericht zwar ermitteln, ob es Verfügungen gibt. Muss aber die Operation bald durchgeführt werden, kann das Gericht keine umfangreichen Ermittlungen anstellen und muss einen Betreuer bestellen. Nicht die gewünschte Vertrauensperson trifft dann die weitreichende Entscheidung über die medizinische Behandlung, sondern ein vom Gericht bestellter Fremder. Überwiegend werden Vorsorgeurkunden durch sogenannte institutionelle Nutzer beim Zentralen Vorsorgeregister zur Eintragung gemeldet, insbesondere von Notarinnen und Notaren, die zuvor eine Vorsorgevollmacht beurkundet haben. In diesem Fall müssen sie sich selbst um nichts kümmern. Vorsorgeurkunden können aber auch von Bürgerinnen und Bürgern selbst zur Eintragung übermittelt werden. Das kommt insbesondere vor, wenn die Vorsorgevollmacht nicht notariell beurkundet wird. Weitere Informationen gibt es telefonisch kostenlos unter 0800 3550500, im Internet unter www.vorsorgeregister.de und per E-Mail unter info@vorsorgeregister. de. Zentrales Vorsorgeregister Weitere Informationen gibt es telefonisch kostenlos unter Tel.: 0800 3550500, im Internet unter www.vorsorgeregister. de und per E-Mail unter info@ vorsorgeregister.de © pauline/www.pixelio.de


Aurich_81_03
To see the actual publication please follow the link above