Page 81

Aurich_81_03

79 schaftsräumen wird geklönt, gekocht, gegessen und vieles mehr. Eine Bezugsperson, die den Alltag begleitet, ist tagsüber präsent. Um die Pflege kümmert sich ausgebildetes Alten- und Krankenpflegepersonal. Auch in der Nacht ist jemand erreichbar. Vertraglich voneinander getrennt sind hierbei das Wohnen über einen Mietvertrag und die Vereinbarung von Pflege- und/oder Betreuungsleistungen. Ambulant betreute Wohngemeinschaften stärken die selbstständige Lebensführung, können Heimunterbringungen vermeiden und fördern das Gemeinschaftsleben. Sie können für pflegebedürftige Personen, die eine „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ benötigen, eine Alternative zur vollstationären Versorgung in einem Pflegeheim sein. Allerdings ist der Übergang fließend; wenn die Bewohner zu viel ihrer Eigenbestimmung abgeben müssen, hat auch eine solche Wohngemeinschaft Heimcharakter und muss von der Heimaufsicht entsprechend betrachtet werden.


Aurich_81_03
To see the actual publication please follow the link above