Page 95

Aurich_81_03

93 Pflegekurse für pflegende Angehörige und ehrenamtliche Helfer Pflegende Angehörige können kostenlose Pflegekurse in Anspruch nehmen. Diese vermitteln wertvolle Tipps und Kenntnisse, die die Pflege und Betreuung erleichtern und verbessern. Entsprechende Grundpflegekurse werden von den Wohlfahrtsverbänden in Kooperation mit den Pflegekassen und den ambulanten Pflegediensten angeboten. Die KVHS Aurich bietet halbjährlich den Kurs „Assistent/Assistentin in der Seniorenpflege“ an. Die Absolventen können in der Seniorenpflege die Altenpflegerin bzw. den Altenpfleger unterstützen. Sie helfen nach Anweisung bei der Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder und kranker alter Menschen. Der Kurs eignet sich insbesondere für Personen, die in stationären oder ambulanten Altenpflegeeinrichtung arbeiten oder dort tätig werden wollen, jedoch nicht über eine examinierte Fachausbildung verfügen. Ausdrücklich angesprochen sind aber auch Personen, die pflegerische Aufgaben an Familienangehörigen durchführen und Kenntnisse in der Grundpflege erwerben wollen. Die KVHS Norden bietet einen Kurs mit vergleichbaren Inhalten sowie zusätzlich die Übungsfirma „Betreuung+Pflege SocialCare“. Dieses modular aufgebaute Fortbildungsangebot mit den Zielgruppen gelernte, angelernte und ungelernte Arbeitssuchende ermöglicht inhaltlich wie zeitlich flexible Möglichkeiten der Fortbildung. Qualifizierungen werden zum Teil in Teilzeit-, zum Teil in Vollzeitform angeboten. Auch die Ländliche Erwachsenenbildung mit Sitz in Ihlow, Am Rathaus 5, 26632 Ihlow, Tel.: 04929 915391, bietet eine Qualifizierung im Senioren- und Pflegebereich an. Die Kurse wenden sich überwiegend an Frauen, die nach der Familienphase wieder in das Arbeitsleben zurückkehren wollen. Aber auch Männern stehen Kursangebote, wie Grundlagen in der häuslichen Pflege, offen. Die Kurse sind grundsätzlich kostenpflichtig; für Berufsrückkehrerinnen besteht allerdings die Möglichkeit einer Förderung durch die Koordinierungsstelle Frauen und Beruf. Und der Grundkurs in häuslicher Pflege wird von der Landwirtschaftlichen Pflegekasse voll bezuschusst, so dass hier keine Gebühren anfallen.


Aurich_81_03
To see the actual publication please follow the link above